Renuvion® J-Plasma – Dauerhafte Hautstraffung durch Plasmaenergie in Zürich

In unserer Klinik Zurich Plastics haben wir als erste Praxis für Plastische Chirurgie am Standort Zürich in der Schweiz die Revolutionäre Hautstraffungstechnologie von Renuvion® namens J-Plasma eingesetzt. Durch die langjährige Erfahrung mit diesem Verfahren haben wir uns im Laufe der Zeit durch unseren Plastischen Chirurgen Konstantinos Jiouchas eine Expertise mit Ergebnissen aufgebaut, die alle bisherigen Methoden der Hautstraffungen in den Schatten stellt.

Vorteile der Renuvion® J-Plasma Hautstraffung:

  • Gewebeschonend, sicher
  • Keine sichtbaren Narben
  • Exzellente hautstraffende Effekte
  • Natürliche Ergebnisse
  • Kurze Ausfallzeiten

Schlaffe Haut – ein häufiges Problem

Oftmals stellen sich bei uns Patienten vor, bei denen der Elastizitätsverlust der Haut am Bauch, am Kinn, an den Oberarmen oder an den Oberschenkel, teilweise einhergehend mit Fettdepots an den genannten Arealen einen persönlichen Leidensdruck oder Missempfinden verursachen. Eine alleinige Fettabsaugung würde zwar den Befund verbessern, aber nicht das gewünschte Resultat liefern.

Für jene Patienten bieten wir bei Zurich Plastics in den Händen unseres erfahrenen Plastischen Chirurgen eine innovative und effektive Abhilfe- die Renuvion® J-Plasma Technologie.

Doch wie funktioniert diese Hautstraffung durch Plasmaenergie in Kombination mit Radiofrequenz ohne Narben?

Diese neueste Technologie aus den USA vereint dabei die Vorzüge eines kalten Heliumplasmastrahles und hautstraffender Radiofrequenz.

Die hautstraffende Komponente des Renuvion® J-Plasma befindet sich am Ende eines nur 3mm schmalen Stabes. Über kleine Stichinzisionen in der Haut wird der Stab in Lokalanästhesie unter die Haut gebracht, so dass der kalte Plasmastrahl mit der Radiofrequenz die darüber liegende Haut ohne weitere Narben straffen kann.

Renuvion® J-Plasma erzeugt sein wahres Potential in Kombination mit einer körperformenden Liposuktion. Nach der bei uns genutzten vibrationsassistierten MicroAire Fettabsaugung, bei der die Fettpölsterchen entfernt und Körperkonturen in Form gebracht werden, wird die hautstraffende Renuvion® J-Plasma Sonde über die Eintrittspunkte der Liposuktion eingebracht, um eine noch nie dagewesene Straffung zu erreichen – ähnlich wie bei der althergebrachten Lasertechnologie- jedoch nicht mit den oftmals vorkommenden Komplikationen aufgrund der unkontrollierten Wärmewirkung des Lasers. Dies ist eine der zahlreichen Vorteile dieser neuen Technologie, bei der die vom Plasmastrahl abgegebene Energie das gewünschte Bindegewebe strafft, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen.

Wir haben uns schon seit Jahren auf körperformende Liposuktionen spezialisiert und bieten Ihnen als eine der ersten Praxen im deutschsprachigen Raum und als erste Praxis für Plastische Chirurgie hier in Zürich diese Renuvion® Technologie an.

Renuvion® J-Plasma

Wie läuft eine Behandlung mittels Renuvion® J-Plasma bei uns in Zürich ab?

Vor der Behandlung legen wir in den Beratungsgesprächen fest, ob eine Fettabsaugung in Kombination mit der Hautstraffung sinnvoll ist. Bei einem Kombinationseingriff mit unserer vibrationsassistierten Fettabsaugung (mittlerweile hat sich diese Methode, unter den auf Körperformung spezialisierten Plastischen Chirurgen weltweit als Goldstandard, etabliert) werden vorab die markierten Fettpolster über kleine Stichinzisionen abgesaugt. Eine vor der Absaugung eingebrachte Tumeszenzlösung aus Kochsalz, Betäubungsmittel und Adrenalin lockert das Fettgewebe auf, mindert das Auftreten von Blutergüssen, und sorgt dafür, dass die Fettzellen gewebeschonender abgesaugt werden können.

Bei einer konventionellen Fettabsaugung hat das Bindegewebe eine limitierende Fähigkeit sich in den Monaten nach dem Eingriff eigenständig leicht zu straffen. Und genau hier kommt unsere revolutionäre Renuvion® J-Plasma Technologie zum Einsatz. Über die Stichinzisionen der Fettabsaugung bringen wir die schmale J-Plasma Sonde unter die Haut und können somit durch die «cool» Plasma Energie in Kombination mit Radiofrequenz die darüber liegende Haut direkt straffen. Durch die kontrollierte Erwärmung der Haut wird zudem eine Kollagenbildung der Haut angeregt, die das Ergebnis in den Monaten nach dem Eingriff weiter verbessert.

Für welche Körperstellen ist die hautstraffende Renuvion® J-Plasma Technologie in Kombination mit einer Fettabsaugung geeignet?

Durch den gewährleisteten Sicherheitsaspekt ist diese neue Technologie aus den U.S.A. an nahezu allen Arealen geeignet, die wir bei der Körperkonturierung mit Liposuktionen behandeln:

  • Bauch
  • Oberschenkel
  • Knie
  • Oberarme
  • Kinn
  • Hals
  • Flanken
  • Rücken

Ist die Renuvion® J-Plasma Technologie den alten Behandlungsmethoden wie Laser und BodyTite oder FaceTite überlegen?

Diese Frage können wir aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung mit all diesen Technologien mit einem klaren Ja beantworten. Wir haben uns schon seit Jahren auf dem Gebiet der körperformenden Liposuktion spezialisiert und befassen uns auch mit zahlreichen Technologien, die es auf dem Fachgebiet der Plastischen Chirurgie zur Hautstraffung zum Einsatz kommen. Gegen den Laser spricht unserer Meinung nach der mangelhafte Sicherheitsaspekt. Zu oft haben wir in den letzten Jahren Komplikation durch Verbrennungen beobachtet, die leider durch die unkontrollierte Hitzeeinwirkung des Lasers entstehen können.

In den letzten Jahren haben wir auch die BodyTite und FaceTite Methode genutzt, welche lediglich die konventionelle Radiofrequenz zur leichten Hautstraffung nutzt. Die Ergebnisse sind nicht zufrieden stellend, da sie nur eine leichte Straffung an den eingesetzten Arealen erreicht. Ein Vergleich zur neuen Renuvion® J-Plasma Technologie, welche den kalten, hautstraffenden Heliumplasmastrahl in Kombination mit hautstraffender Radiofrequenz nutzt, stellt diese beiden Methoden deutlich in den Schatten.

Möchten Sie von den Vorteilen einer Hautstraffung durch den renuvion J-Plasma profitieren?

Möchten Sie sich die Haut in einer Kombination mit einer körperformenden Fettabsaugung straffen lassen? Sind Sie auf der Suche nach einem erfahrenen Plastischen Chirurgen in der Körperkonturierung zwecks 2. Meinung? Sind Sie unzufrieden mit einer auswärtig durchgeführten Fettabsaugung und möchten sich zwecks S.O.S. ( Secondary Aesthetics Surgery) bei uns in Zürich in unserer Klinik vorstellen? Unserer erfahrene Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie FMH Konstantinos Jiouchas, ist gerne für Sie da und wird sich in einem Erstgespräch ausgiebig Zeit nehmen, um mit Ihnen ein individuelles Behandllungskonzept zu erstellen. Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungstermin zur Hautstraffung mit unserem renuvion J-Plasma.

Über den folgenden Link finden Sie ein Video über die Funktion des J-Plasma, klicken Sie dazu hier.

  • Operationsdauer hängt von der Anzahl der behandelten Areale ab
  • Resultate erscheinen nach 6-8 Wochen
  • Kompressionswäsche für 6 Wochen
  • Leichte Schmerzen für 2-3 Tage
Facharztpraxis Zurich Plastics
Griechische Ästhetik, Deutsche Qualität und Schweizer Präzision.
Schließen